Eine Auswahl aus den „Träumereien an französischen Kaminen“. Märchen und Geschichten, gesammelt und geschrieben von R. Volkmann-Leander, einem Deutschen in Frankreich um 1871. Wie geht es aus, wenn sich Pechvogel und Glückskind begegnen? Wie fühlt man sich nach dem Verlassen der „Alte-Weiber-Mühle“? Und was passierte, als sich Christoph und Bärbel immer aneinander vorbeigewünscht haben? Gelesen von Ursula Böhm und mit himmlischer Musik umrahmt von Jan Heinke.                                       

ca. 90 Min./ ab 14 J.

Termine:

Mi 08.09.2021 19:00 Uhr 15,00 € / 12,50 € Tickets
 

| Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen |