"Ohne einen Muskel bewegt zu haben, fand Gillian sich nackt auf dem Bett wieder, in den Armen des Dschins. Von dieser Liebesbegegnung behielt sie eine Erinnerung, die sowohl genau an jeder Nervenspitze lokalisierbar, als auch unbeschreiblich war... Gillian war, als schwimme sie endlos auf seinem Körper wie ein Delphin im weiten grünen Meer, als werde sie zu Tunneln tief im Gebirge, durch die er drang, durch die er sich ergoss oder in Höhlen, in denen er wie zusammengerollte Drachen ruhte." Helga Werner liest und erzählt, Anima - orientalischer Bauchtanz.

Mitwirkende:

Helga Werner

Anima

AGB | Impressum