mit Lars Jung und Ernst Hirsch

"Schön ist Dresden, dieses "Deutsche Florenz", das muss ihm der blasse Neid lassen." (Ernst Barlach).

Als Bürger der Stadt Dresden hat sich Lars Jung mit "dem Auge von Dresden", dem berühmten Produzenten und Bewahrer bewegter Bilder, Ernst Hirsch, zu einem filmisch-literarischen Rundgang durch die Stadt seines Wirkens verabredet. Die einzigartige Schönheit des alten Dresdens, die Tragik seiner Zerstörung, die Absurditäten des sozialistischen Wiederaufbaus unter dem Motto "Dresden schöner denn je" und der Wandel der Stadt nach der Wende sollen durch den Fokus der Kamera und der Lesebrille betrachet werden.

Termine:

SA 12.8.2017 19:00 Uhr 17.50 € / 12.50 € Tickets

AGB | Impressum