Das Märchen vom Tischleindeckdich, geschüttelt, gerührt und mit Musik aufgefüllt. Wolf-Dieter Gööcks Märcheninterpretationen nehmen die Grimmschen Überlieferungen so wörtlich, wie sie nie gemeint waren. Das ist unfair, lässt aber die Texte in anderem Licht erscheinen. Es schafft überraschende Verbindungen in die Neuzeit und verspricht vor allem viel Vergnügen und Wortwitz. Und wie immer in seinen Lesestunden, wird auch noch die eine oder andere musikalische Perle mit auf die Schnur gezogen.

12.50/ 10.00/ ca.90 Min. ab 14 Jahren

Mitwirkende:

Wolf-Dieter Gööck

AGB | Impressum