Daniel Minetti
geboren am 29.3.1958 in Berlin Friedrichshain in die Schauspielfamilie
Münch-Minetti und wollte aus genau diesem Grund nie zum Theater, bis ihn
als Akteur einer Schüleraufführung in der 11. Klasse dieses schwer zu erklärende
Virus des Theatermachens packte ...
Engagements am Staatsschauspiel Dresden, der Volksbühne Berlin,
dem Maxim Gorki Theater Berlin und als Gast in freien Produktionen an
verschiedenen Theatern.
Seit 2010 in Krefeld/Mönchengladbach
(zahlreiche Arbeiten bei Funk und Film, Dozent an Schauspielschulen,
Regiearbeiten und Lesungen)
für alle, die's genauer wissen wollen:
1978 - 81 Studium an der Staatlichen Schauspielschule Berlin
(spätere "Ernst Busch Hochschule")
1981 - 84 Engagement am Staatstheater Dresden
u.a als Orest in „Iphigenie auf Tauris“ v.Goethe
(R.: W.Engel)
Orlando in „Wie es Euch gefällt“ v. Shakespeare
(R.:H. Schönemann)
Alceste in „Der Menschenfeind“ v. Moliere
(R.:U.Engelmann)
Marquis v. Posa in „Don Carlos“ v. Schiller
(R.:H. Schönemann)
1984 - 86 Engagement an der Volksbühne Berlin
u.a. als Titta Nane in "Krach in Chiozza"
(R.:H.Straßburger)
1986 -95 Engagement am Maxim Gorki Theater Berlin
u.a. als Schindin in „Wir,dieEndesunterzeichnenden“ v.A.Gelman
(R.: A.Hetterle)
Seydel in „Transit Europa“ v.V.Braun
(R.:R.Winkelgrund)
Salieri in „Amadeus“ v.P.Shaeffer
(R.:W.Krempel)
Timofejew in „Iwan Wassiljewitsch“v.M.Bulgakow
(R.:M.Meltke)
Bußrichter in „Der Fall“ v.A.Camus
(R.:Mochmann/Minetti)
seit 1996 Engagement am Staatstheater Dresden
u.a. als: Antoine / Debuisson in „Der Auftrag“ (H.Müller)
(R.:H. Weber)
Klamm in UA von „Klamm´s Krieg“
Agamemnon in „Orestie“
(R.:V.Lösch)
Thomas Stockmann in „Ein Volksfeind“
(R.:M.Dietz)
Mariano in „Ein spanisches Stück“
(R.:Ch.Roos)
Thomas in "Buddenbrooks"
(R.:H.Schein)
Stauffacher in "Wilhelm Tell"
(R.:W.Engel)
Mitwirkung in Fersehfilmen und Rundfunkproduktionen
u.a. in: Titelrolle in „Wilhelm Meisters theatralische Sendung“
(R.:C.Bleiweiß)
„Die Weihnachtsklempner“(R.:H. Krätzig)
„Die Nicolaikirche“ (R.:F.Beyer)
regelmäßige Arbeiten in deutsch.Rundfunkhäusern ( RBB, Deutschlandradio,
MDR, SWR, WDR, NDR)
Regiearbeiten am Gerhard Hauptmann Theater Zittau
„Die Zoogeschichte“ v. E.Allbee
„Der letzte Abend“ v.W.Russel
Arbeiten am Societätstheater Dresden
2001 Textfassung und künstl. Leitung von „Orgasmuss. - Oder?“
(„Ich würde gern für die Liebe oder für die Revolution sterben,
aber ich weiß genau, daß mir weder das eine noch das andere
begegnen wird!“)
2006 Spiel in "Die Reise nach Petuschki" v. W.Jerofejew
(R.:G.Dimitrowa)
2008 Regie und Spiel in "Antilopen" von H.Mankell
Spiel in "Buch der Unruhe" v. F.Pessoa (R.:A.Pirl)
2009 Valmont in "Quartett" v. H.Müller (R.H.Schein)
2010 Regie für "Bandscheibenvorfall" v. Ingrid Lausund
Arbeiten am Hoftheater Dresden
2007 Spiel in "Yalta Game" v.Brian Friel (R.: H.Schöbel)
2009 Spiel und Bearbeitung in "Rameaus Neffe" v. D.Diderot/Goethe
(R.:H.Schöbel)
2009 Regie in "Mord auf offener Bühne" Uckermärkische Bühnen Schwedt
2010 Regie in "Parzival" für die Compagnie de Comedie in Rostock
Arbeit als Dozent mit Schauspielstudenten in Berlinu. Dresden
Einrichtung u. künstlerische Gestaltung v. literarischen u. musikalischen Projekten,
wie „ Der Anfang ist offen“ (W.Hilbig), „ Die Fahrtim Einbaum“ (P.Handke)
Schausp. Dresden , „Ariadne“ (B. Blacher, Benda) Schauspielhaus Berlin
Lesungen verschiedener Autoren (wie F.Fühmann, M.Bulgakow, W.Hilbig,
Th.Bernhard, A.Camus u.a.) an unterschiedlichsten Orten (wie Berlin, Dresden,
Freiburg i. Brsg., Köln, Weimar, Erfurt, Meschede u.a.)
Mitglied der 1001 maerchen GmbH Dresden (Yenidze)

AGB | Impressum